Leverkusen

Ausbau

In dem Rechenzentrum in Leverkusen nordöstlich von Köln – in der Metropolregion Rhein-Ruhr – bekommen Sie auf einer Gesamtfläche von ca. 2.000 m² modernste IT-Infrastruktur für physische Sicherheit, Datensicherheit, hohe Verfügbarkeit und optimale Anbindung Ihrer Server auf Colocation-Flächen oder in dedizierten Räumen.
Von An Betreff Erhalten Größe Kategorien In Ordner
Das Rechenzentrum wurde in Anlehnung an den TIER3 Standard errichtet (ISO/IEC 27001 und TÜV Level 3 EN50600 zertifiziert).

Fakten zum Ausbau
  • Gesamtfläche von ca. 2.000 m2, davon derzeit ca. 1.000 m2 RZ-Fläche (auf ca. 4.000 m2 RZ-Fläche erweiterbar)
  • Level-3-Data Center
  • Metropolregion Rhein-Ruhr
  • 24/7-Zugang mit biometrischer Zugangskontrolle
  • 24/7 Sicherheitsdienst vor Ort
  • Colo-Flächen für einzelne Racks oder Cages
  • Eigene, individuelle Räume und Brandschutzabschnitte

Connectivity

Das Netzwerk ist mit Netzwerkkomponenten von Cisco ausgestattet, die mittels Glasfaser- und Kupferverkabelung durch zwei unabhängige Carrier ans Internet angeschlossen sind. Darüber hinaus besteht eine Anbindung an den DE-CIX, dem größten deutschen Internet-Austauschknoten in Frankfurt. Das Netzwerk ist IPv6-ready.

Sicherheit

Die Gebäudeüberwachung erfolgt durch eine ständig (24/7) besetzte Leitstelle sowie über weitere, mehrstufige Sicherheitssysteme. Dazu zählen unter anderem eine flächendeckende Videoüberwachung, Sicherheitszaunanlage mit Perimeterüberwachung sowie eine RC4-zertifizierte Gebäudeaußenhaut.

Infrastruktur

Wir treffen alle Vorkehrungen, um Ihre Hardware vor Beschädigung durch Schwankungen im Stromnetz zu schützen. Egal ob kurze Spannungsschwankungen, längere Stromausfälle oder Wartungsarbeiten – physikalisch und logisch getrennte Feeds/Versorgungspfade mit eigenen Transformatoren, Netzersatzanlagen und USV-Anlagen gewährleisten jederzeit einen sicheren Betrieb ihrer Infrastruktur. Um die Rechner optimal zu kühlen, sind die Serverschränke mit einer Kaltgang-Einhausung ausgestattet. Die Kühlung erfolgt über indirekte, freie, adiabatische Kühlung in separierten Klimaspangen – dadurch sind keinerlei flüssigkeitsführende Rohre auf den RZ-Flächen installiert und der Zugang für Wartungstechniker entfällt auch vollständig.

Klimatisierung
  • Indirekte, freie, adiabatische Kühlung
  • Kaltluftverteilung über den Doppelboden in die Kaltgänge
  • Zufuhr zu den Serverschränken über Lüftungsplatten im Doppelboden
  • Leistung je Rack zwischen 2,5 kW und 15 kW

Housing Services

Sie profitieren vom umfangreichen Service-Angebot. Auf Wunsch tauschen wir Ihre Hardware-Komponenten aus und überprüfen oder vernichten sie. Auch die Verkabelung im Rack und die Entsorgung des anfallenden Verpackungsmülls sowie die manuelle Bedienung der Hardware übernehmen wir für Sie. Alle Eingriffe werden dabei nach Ihren eigenen Vorgaben dokumentiert (auch mit Bildaufnahmen).
Um Verluste oder Beschädigungen zu vermeiden, werden bei Bedarf OTDR- sowie Leistungspegelmessungen am Equipment vorgenommen und mittels faseroptischem Hardware-Loop überprüft.

Fakten zu den Housing Services
  • Messung von Leistungspegeln von Equipment
  • Einbau oder Ausbau von Hardware
  • Racks auf Kauf oder Mietbasis
  • Installation der Stromversorgung
  • Deinstallation der Stromverkabelung
  • Abbau und Entsorgung von Racks
  • Paketannahme und Lagerung