Hamburg

Ausbau

Unser Rechenzentrum in der Nordmetropole Hamburg (ISO/IEC 27001 zertifiziert) bietet Ihnen auf einer Gesamtfläche von ca. 405 m² modernste IT-Infrastruktur für physische Sicherheit, Datensicherheit, hohe Verfügbarkeit und optimale Anbindung Ihrer Server auf Colocation-Flächen oder in dedizierten Räumen. Der 60cm hohe Doppelboden ist antistatisch, niedrigohmig, PVC-frei und schwer entflammbar. Die T30 Stahlschutztüren sind alarmüberwacht und gewähren nur Einlass nach Zugangskontrolle.

Fakten zum Ausbau
  • Beton, Mauerwerk und Trockenbau, Feuerwiderstandsklasse F90
  • Betondecke und abgehängte Decke mit integrierten Leuchten
  • Raumhöhe mind. 3,50 m
  • Punktlast: 5 kN pro m²; Flächenlast: 10 kN pro m2
  • Durchgangshöhe der Transportwege: 2,20 m
  • Beleuchtung mind. 300 Lux

Connectivity

Unser Netzwerk ist mit Netzwerkkomponenten von Cisco ausgestattet, die mittels Glasfaser- und Kupferverkabelung durch zwei unabhängige Carrier ans Internet angeschlossen sind. Darüber hinaus besteht eine Anbindung an den DE-CIX, dem größten deutschen Internet-Austauschknoten in Frankfurt. Das Netzwerk ist IPv6-ready.

Sicherheit

Die Gebäudeüberwachung erfolgt über eine Einbruchsmeldeanlage mit direkter Verbindung zur Polizei und einer Überwachung der Zaunanlage sowie der Gebäudeaußenhaut. Die Gebäudeaußentüren sind zudem mit Einbruchshemmern ausgestattet und können nur mit einer entsprechenden Zutritts-Karte passiert werden.

Fakten zur Sicherheit
  • Brandfrüherkennung
  • Große CO2-Feuerlöscher
  • Brandmeldeanlage mit direkter Aufschaltung der Feuerwehr
  • Zugang zum Gelände von montags bis freitags 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr durch Pförtner überwacht. In der übrigen Zeit Zugang via Codekarten
  • Türüberwachung jeweils an den Systemraumtüren durch die Zutrittskontrollanlage

Infrastruktur

Wir treffen alle Vorkehrungen, um Ihre Hardware vor Beschädigung durch Schwankungen im Stromnetz zu schützen. Getrennte Zuleitungen von zwei unabhängigen Umspannwerken mit jeweils eigenem Trafo und unterbrechungsfreie Dieselgeneratoren (USV) ermöglichen den Betrieb auch bei längeren Versorgungsengpässen. Um die Rechner optimal zu kühlen, sind die Serverschränke nach “kalten“ und “warmen“ Gängen angeordnet, welche durch drei redundante (n+1) Präzisions-Klimaanlagen gekühlt werden.

Klimatisierung
  • Kaltluftverteilung aus den Klimaschränken über den Doppelboden
  • Zufuhr zu den Serverschränken über Lüftungsplatten im Doppelboden
  • Auslegung 800 Watt je m²

Housing Services

Sie profitieren bei uns von unserem umfangreichen Service-Angebot. Auf Wunsch tauschen wir Ihre Hardware-Komponenten aus und überprüfen oder vernichten sie. Auch die Verkabelung im Rack und die Entsorgung des anfallenden Verpackungsmülls sowie die manuelle Bedienung der Hardware übernehmen wir für Sie. Alle Eingriffe werden dabei nach Ihren eigenen Vorgaben dokumentiert (auch mit Bildaufnahmen).
Um Verluste oder Beschädigungen zu vermeiden, werden bei Bedarf OTDR- sowie Leistungspegelmessungen am Equipment vorgenommen und mittels faseroptischem Hardware-Loop überprüft. Alle genannten Leistungen bieten wir auch als schnelleren Housing Services Express.

Fakten zu den Housing Services
  • Messung von Leistungspegeln von Equipment
  • Einbau von Hardware
  • Aufbau von kundeneigenen Racks auf Rackstellfläche
  • Installation der Stromversorgung (nur für kundeneigene Racks)
  • Deinstallation der Stromverkabelung (kundeneigene Racks)
  • Abbau und Entsorgung von Racks