19.11.2019

    Partnerschaft zwischen ITENOS und COLT

    ITENOS hat eine neue Netzwerkpartnerschaft mit Colt Technology Services geschlossen. Die Data LogistIX-Plattform von ITENOS wurde jetzt geo-redundant über Network-to-Network-Interfaces (NNI) mit dem Colt IQ Network verbunden. Damit kann die ITENOS seinen Unternehmenskunden bundesweit und insbesondere weltweit noch mehr Netzkapazitäten anbieten. Auch das Angebot an Cloud Connectivity Services und Value Added Services wächst deutlich.

    „Colt hat eine exzellente Position im Carrier-Markt. Das Unternehmen kann über sein eigenes globales, intelligentes Glasfasernetzwerk in den großen Wirtschaftszentren in 32 Ländern Europas, Asiens und den USA im WAN- und MAN-Bereich hohe Bandbreiten von bis zu 100 Gigabit pro Sekunde anbieten. Durch diese Kooperation bauen wir unsere geografische Netzwerkabdeckung weiter aus, um den wachsenden, globalen Konnektivitäts-Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden“, sagt Gabriel Willigens, Leiter Data LogistIX bei ITENOS.

    „Unsere Kunden profitieren nicht nur von einer besseren Anbindung an Carrier-Hotels und über 900 internationale Rechenzentrumsstandorte, sondern auch von einer besseren Cloud-Konnektivität und zusätzlichen Mehrwertdiensten wie Ethernet Connect und Metro Wave Connect. Bei uns erhalten die Kunden alle diese Lösungen nun aus einer Hand – über einen Port, mit nur einem Vertrag“, so Willigens weiter.

    Noch mehr Hyperscaler-Cloud-Plattformen verfügbar

    ITENOS nutzt seine Data LogistIX-Plattform bereits, um Unternehmenskunden nahtlos mit den Cloud-Plattformen führender Hyperscaler wie AWS, Google und Microsoft zu verbinden. Die Kooperation mit Colt ermöglicht es den Firmenkunden, noch mehr Cloud-Plattformen sehr schnell und einfach zu erreichen: So sind nun auch die Cloud-Lösungen von IBM, Oracle und Alibaba über das ITENOS-Netzwerk verfügbar. Dazu hat ITENOS sein Netzwerk am strategisch wichtigen Knotenpunkt Frankfurt/Main geo-redundant mit dem Colt IQ Network verknüpft. Die beiden Netzwerke sind über NNI im ITENOS FRA1-Rechenzentrum, einem der am besten vernetzten Rechenzentrum-Campus Europas, und im 2019 neu eröffneten FRA2-Rechenzentrum miteinander verbunden.

    Colt profitiert ebenfalls von der Zusammenarbeit

    Colt profitiert ebenfalls von der Netzwerkkooperation: „Durch die Partnerschaft mit ITENOS können wir den Vertrieb unserer ICT-Services über den Deutsche Telekom Konzern erweitern. ITENOS ist eine starke Geschäftseinheit, die sehr kundenorientiert ist und unsere Produkte in eigene Lösungen integrieren wird, um individuelle Kundenbedürfnisse zu erfüllen“, sagt Ruth Welter, Country Manager Deutschland und Director Wholesale DACH bei Colt.

    Gabriel Willigens

    Leiter Business Unit Data LogistIX Termin vereinbaren

    Medieninformation als Download

    Neue Partnerschaft: ITENOS optimiert seine Konnektivitäts- und Mehrwertdienste durch Kooperation mit Colt

    Download